Gedenkgottesdienst zum Andenken an die Übertragung des Gegeißelten Heilands

Wie jedes Jahr am Samstag nach dem 4. Mai wird in der Wieskirche der Gedenkgottesdienst zum Andenken an die Übertragung des Gegeißelten Heilandes von Steingaden in die Wies 1738 gefeiert. Leider muss wegen der Corona-Beschränkungen die Statio an der kleinen Wieskapelle und die Prozession von dort zur Wieskirche entfallen.

Wir laden alle herzlich ein, den Gedenkgottesdienst in der Wieskirche am 8. Mai um 19 Uhr im Andenken an die 283. Übertragung des Gnadenbildes mitzufeiern.

Zurück